Gstaad
family gastronomy ski winter

Gstaad

January 4, 2022

Eine Schweizer Legende erzählt, dass Gott selbst bei Gstaad Hand anlegte. Er wollte sich eine schöpferische Pause gönnen und bettete seine Hand auf den Boden. Der Handabdruck prägte das Saanenland. Die fünf Finger formten die Täler, das Zentrum war Gstaad vorbehalten. Vom Unterort aus, gegenüber dem Dorf Saanen, kann man diese Hand noch heute genau sehen.

Vorzüge in Hülle und Fülle

Neben diesen wahrhaft himmlischen Qualitäten präsentiert sich Gstaad seinen Gästen allzeit von seiner besten Seite. Zehn Chalet-Dörfer bilden zusammen die Region Gstaad und beherbergen eines der perfektesten Ferienangebote im Kanton Bern. In wechselnden Höhenlagen zwischen 1050 m und 945 m finden Besucher hier Erholung, Genuss, Kultur und Sport in überraschender Vielfalt.

Gstaad

Staraufgebot ohne Allüren

Leben im Einklang mit der Natur, diesem Motto ist man in Gstaad auch nach mittlerweile 100 Jahren Tourismusgeschichte treu geblieben. Altes Brauchtum, Alpbetriebe, intakte Landschaften, rauschende Bäche, reine Bergseen und das einzigartige Panorama sorgen für wunderbare Augenblicke. Aus Gründen des Denkmalschutzes wurde der traditionelle Charme strikt bewahrt, wodurch das einheitliche Ortsbild mit seinen teilweise aus dem 15. Jahrhundert stammenden Bauernhäusern erhalten blieb. Doch der Schein trügt. So verbergen sich hinter manch alter Fassade wahre Luxuspaläste. Wen wundert es also, dass hier auch die Reichen und Schönen aus aller Welt anzutreffen sind. Ganz unbestritten, Gstaad hat einen steigenden VIP-Faktor. Doch Hochadel, Geschäftsleute und Promis geben sich betont lässig.

Gstaad

Schlaraffenland für Genießer

Für Feinschmecker ebenso wie für Verfechter eher rustikaler Küche tischen die mehr als 100 Restaurants köstlichste Gerichte auf. Der renommierte Gastroführer Gault & Millau verleiht der Gstaader Cuisine regelmäßig höchste Punktzahlen und lobt die hier ansässige Gastronomie als „Olymp der Kulinarik“ aus. Von Raclette-Stübli bis Gourmettempel – geht nicht, gibt’s nicht!

Gstaad

Luxuriöse Entspannung

Richtig Erholen, kein Problem. Die Tophotellerie lässt den Wohlfühlurlaub erst richtig beginnen. Ruhen, verwöhnen, verschönern und rundum relaxen – das ausgewogene, gastfreundliche Gesamtkonzept im ausgewählten Ambiente wird garantiert höchsten Ansprüchen gerecht.

Auf die Piste, fertig, los

Schon gegen Ende Oktober läutet Gstaad mit knirschendem Pulverschnee und strahlender Sonne die Wintersaison ein. Ob klein oder groß, schnell oder langsam – die sportlichen Aktivitäten sind familienfreundlich und locken jedermann hinter dem Ofen hervor. Wie wäre es zum Beispiel mit Skifahren auf endlosen Pisten, Langlauf, Winterwandern, Huskytour, Schlittschuhlaufen, Schneemann bauen, Fahrten mit dem Pferdeschlitten – die Bandbreite eröffnet nicht nur Sportskanonen unendliche Möglichkeiten.

Gstaad

Attraktionen Ort für Ort

Es ist diese beispiellose Abwechslung mit denen das Zentrum von Gstaad ebenso wie seine Nachbarorte Saanen, Schönried, Saanenmöser, Zweisimmen, Gsteig, Lauenen, Turbach, Feutersoey und Abländschen zu punkten verstehen. Neben Weltklasseevents, Sport- und Kulturveranstaltungen mit hochkarätiger Besetzung, lockt die beliebte Shopping- und Flaniermeile mit ihren liebevoll bestückten Museen. Für Naturliebhaber besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum idyllischen Lauensee mit seinen Wasserfällen und Hochmooren zu machen, sowie zum historischen Dorfkern von Saanen oder aber zum verträumten Bergdorf Abländschen.

Gstaad

Eisenbahnromantik mit dem Panoramic-Express

Wer die Schweiz besucht, sollte sich keinesfalls die einmalige Fahrt mit dem Panoramic-Express entgehen lassen. Der Panoramic-Express ist Teil der spektakulären Golden-Pass-Linie von Montreux nach Luzern. Einmal eingestiegen präsentiert der elegante, goldene Zug seinen Fahrgästen auf der Route von Saanen nach Montreux beste Aussichten im Berner Oberland. Ein Muss, nicht nur für Bahnliebhaber.

Stippvisite nach Interlaken, Gruyères und Broc

Beschenkt mit atemberaubender Kulisse setzt der Ort Interlaken alle Hebel in Bewegung seine UNESCO gekrönten Berge „Eiger, Mönch und Jungfrau“ ins rechte Licht zu rücken. So kann das alpine Dreigestirn mit Bergbahnen, Luftseilbahnen oder Sesselliften gebührend bewundert werden. Ein Aufenthalt in dem beliebten Feriendomizil stellt einen sprichwörtlichen „Höhepunkt“ jeder Reise dar.

Gstaad

Erst ruft die Pflicht und dann bekanntlich der Hunger. Gruyères ist für eine Schlemmertour geradezu geschaffen, der Weg durch das Städtchen präsentiert seine gastronomischen Verlockungen quasi auf dem Silbertablett. Besonders lecker sind die lokalen Spezialitäten und der weltberühmte Käse Gruyère. Und auch in Broc nimmt die süße Versuchung kein Ende. Die bekannte Schokoladenfabrik Maison Cailler öffnet ihre Pforten und weiht die verzückten Besucher in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung ein – natürlich mit kleinen Kostproben des Cailler-Sortiments – bon Appetit.

Gstaad

You may also like

L’omnibus: Plus de 125 années d’existence

February 21, 2022 | by Cyrille Horper
Read more

Barrierefreies Reisen

February 21, 2022
Read more

Multivan „WebCamper“ by emile weber

June 9, 2021 | by Jellyfish Surfers
Read more

Write a comment